Es hat niemand die Absicht…

…eine Mauer zu bauen! Und was sehen wir? Eine Mauer! 59 Jahre nach der Mauer in Berlin, die angeblich auch niemand bauen wollte. Zumindest, wenn man dem damaligen Staatsratsvorsitzenden der DDR Ulbricht glaubte.

Das ist aber schon die einzige Gemeinsamkeit. Eine Mauer? Nein, dass wollten wir wirklich nie. Einen Zaun vielleicht oder irgendetwas, was es den Hunden erschwert, sich blitzartig auf  Privatjagd zu begeben. Jetzt haben wir doch eine Mauer und die Hunde lassen sich trotzdem nicht von ihr aufhalten. Es ist wie so oft auf einer Farm wie der unsrigen. Du hast eine Idee, schiebst sie vor dir her, weil anderes wichtiger ist, scheust hohe Ausgaben und plötzlich merkst du, dass du ja steinreich bist und dieses Material doch auch verwenden könntest. So wie wir schon vieles mit natürlichem Material unserer Farm gebaut haben.

Und dann hast du auch noch einen Mitarbeiter wie Hermann, der sich auf das Mauern versteht, und einen Praktikanten wie Yanuk , der mit Begeisterung zur Hand geht. Plötzlich hast Du eben eine Mauer. Sagen wir mal, sie ist von spezieller Ästhetik. Auf jeden Fall schöner als die damals in Berlin. Und wahrscheinlich sogar dauerhafter.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.