Sanft und scharf zugleich

Ja, so war Emma! Leider war, weil wir sie Anfang des Jahres haben einschläfern lassen müssen. Das ist uns besonders schwer gefallen. Sie war einfach Teil der Farm. Familien- und Wachhund zugleich. Eben sanft und scharf. Emma vom Zigeunerbusch, wie sie mit vollem Namen heißt, hatte meinen Zuchtvorstellungen eigentlich gar nicht entsprochen. Genau genommen war sie sogar zuchtuntauglich als Jagdhund, weil sie nicht spurlaut war. Zudem war ihr Haar zu lang und zu weich. Sie ist aber das beste Beispiel dafür, dass ein Hund jenseits von Zucht und Prüfungen toll sein kann. Charakter – das ist das, was man von einem Teckel erwartet. Das Bild oben ist übrigens das letzte von ihr. Silvesterabend 2020.

Unten folgt eine ihrer Heldentaten.

Es gelang ihr schließlich tatsächlich, das Warzenschwein vom Hof zu vertreiben – auf Nimmerwiedersehen. Wir Zweibeiner hatten das übrigens vorher nicht geschafft. Wir vermuten, dass die Sau schon auf einer anderen Farm die Scheu vor Menschen verloren hatte. Sie hat aber eben nicht mit Emma gerechnet…

 

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.