Geimpft und happy

Magdalena und unsere anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind stolz auf ihre Entscheidung. Da bedurfte es keiner aufwändigen Überredungskünste. Sie haben sich gerne impfen lassen. Für sich natürlich aber auch für uns, unsere Gäste und letztlich auch für ganz Namibia. Jetzt ist jeder auf Gross-Okandjou zweimal gegen Corona geimpft – wir selbstverständlich auch. Nur Joseph fehlt auf den Bildern. Er war heute weit weg im Busch, um auf die Rinder und Pferde aufzupassen. Aber auch er hat schon seit einigen Wochen den endgültigen Schutz.

Unsere Gäste, von denn ja viele häufiger kommen, werden sie wiedererkennen: v.l.n.r. Hermann, Junias, Johannes, Erwin, Lucresia und Magdalena.

Und so sieht der namibische Impfpass aus:

Nun fehlt nur noch, dass viele Namibier dem guten Beispiel folgen. Es geht voran. Die Inzidenz ist in Namibia zur Zeit weit geringer als in Deutschland, obwohl die Impfquote noch deutlich niedriger ist.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.