Ein Tag Urlaub

Ein Tag Urlaub in einer völlig neuen Welt. So viel Wasser hat Athos noch nie gesehen – auf Gross-Okandjou schon gar nicht. Nicht nur deshalb war er anfangs etwas zögerlich. Das legte sich aber schnell.

Swakopmund und der Atlantik waren für ihn eine willkommene Abwechslung vom Arbeitsalltag auf der staubigen Farm – für uns natürlich auch. Zu Hause muss er arbeiten –  wir übrigens auch. Im Moment steht noch das Apportieren im Mittelpunkt. Die Beute wird größer so wie sein Wille, auch die zum Herrchen zu bringen.

Der Gehorsam ist für so einen jungen Hund natürlich das Anstrengenste. Und wenn dann auch noch seine Nerven bei diesen großen Viechern getestet werden, verlangt Herrchen ein bisschen viel. Er hat´s aber tapfer durchgestanden.

 

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.