Torra und Sohn Toro

Toro der jüngste Mustang

Der Palominohengst Jonny hat offensichtlich ganze Arbeit geleistet. Nach Little Jo ist jetzt das zweite Hengstfohlen zur Welt gekommen – Toro der jüngste Mustang.

Toro ein Tag alt

Seine Mutter ist die Damarastute Torra. Man erkennt leicht, nach welchen Kriterien wir die Namen aussuchen – Eselsbrücken und inhaltliche Bezüge. Das hilft dem Gerdächtnis bei so viel Pferden. Im Moment können wir noch alle auseinanderhalten. Es sind immerhin 54. Jonny hat sich mit seiner Farbe nicht so durchgesetzt wie bei Little Jo. Toro ist ein Fuchs wie seine Mutter. Das spielt aber nicht wirklich eine Rolle. Schließlich züchten wir nicht in erster Linie nach der Farbe. Palomino wäre allenfalls das Sahnehäubchen gewesen, weil wir denken, zu einen namibischen Westernpferd passt diese Farbe einfach.

k-P1080558

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>