Elefant Etosha

Sanft, selbstbewusst und klug

Viel Elefant - wenig SchattenGuten AppetitJunger BulleWas geht dahinter vor?Elefant elegantElegantSanft, selbstbewusst und klug. Welcher Mensch wäre das nicht gerne? Elefanten sind es! Natürlich auch nicht alle. Ausnahmen bilden vor allem diejenigen, die nicht in einem intakten Sozialverband – also Herde oder Familie, wie man will – aufgewachsen sind. Sind die sozialen Bindungen zerstört, ist meistens der Mensch daran Schuld – falsche Umsiedlung, sinnloses Culling, Wilderei aber auch gut gemeinte Hilfsprogramme. Da in letzter Zeit immer häufiger Elefanten wieder in die seit Jahrzehnten elefantenfreien Farmgebiete ziehen, stehen die Farmer vor einem Dilemma. Sie können nicht wissen, mit was für einem Elefanten sie es zu tun haben. Müssen sie ihn fürchten oder können sie ihn gewähren lassen? Wo stammt er her? Ist er aus einem Wildgehege ausgebrochen oder hat er sich auf alten Pfaden im Norden auf den Weg gemacht. Man kann nun mal nicht in den dicken Schädel hineinschauen. Also genau beobachten! So geschehen im Hochfeldgebiet. Hier ist ein Elefant  durch mehrere Farmen gewandert, ohne auch nur eine Wasserstelle oder einen Zaun zu zerstören. Wie die beiden letzten Bilder zeigen, die übrigens von einer befreundeten Farmerfamilie stammen, hat er die Hindernisse sogar ausgesprochen elegant überwunden. Wie gesagt – sanft, selbstbewusst, klug und auch noch elegant. Ein bisschen viel auf einmal – für Menschen…

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>