Dürre 2013?

Ein Jahr wie befürchtet?

Fällig war es ja wieder nach den guten Regenjahren, aber wahr haben will man es bis zuletzt dann doch nicht. 2013 könnte wieder eines der gefürchteten Dürrejahre werden. Noch haben wir die Hoffnung nicht ganz aufgegeben. Bis Mitte April könnte ja noch genug Niederschlag zumindest für unsere Weide kommen. Es sieht im ganzen Land nicht gut aus. Wir haben in den letzten Jahren trotz guter Niederschläge sehr vorsichtig beweidet und hoffen deshalb, dass wir ein schlechtes Jahr eventuell verkraften. Aber was passiert, wenn wie so oft ein zweites Dürrejahr folgt? Daran wagen wir noch gar nicht zu denken. Sicher ist nur eines, dass unsere Pferde auf jeden Fall genug Futter brauchen. Die können und wollen wir nicht so verkaufen, wie man es zur Not mit den Rindern machen könnte. Wir waren vor gut zehn Jahren schon einmal in der Lage, unsere Rinderherde radikal reduzieren zu müssen. Daumen drücken…

Es wird schon knapp

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>